Kurzfassung:

Achtung: TIPPS gelten für GROSSE ANONYME Clubs – keine Wohnheimparties oder Uniparties….

#1 ALLEINE ausgehen. Ihr habt MEINE Erlaubnis alleine weg zu gehen! Ja, auch du kannst alleine feiern gehen!
#2 Clubs die ZU EUCH passen!
#3 MIT JEDER FRAU reden – auch doofe blöde Fragen sind ok “Wann ist hier am meisten los, ist hier immer soviel / wenig los”!
#4 Ansprechtimer stellen. Alle 2-5 Minuten ein HALLO, wenn du alleine im club bist, aber nicht allein sein möchtest.
#5 Falsche Erwartungen runterschrauben und RICHTIGE Erwartungen hochschrauben! (Sei sozial und cool und zeige Interesse)
#6 Ruhige Ecken nutzen!
#7 Die Afterparty ist an der Haltestelle!
#8 Nicht allen und nicht immer macht Frauen das Nachtleben Spass – Sozialer Zwang bedenken!
#9 Wenn im Flow, dann nach der # fragen!
#10 Sorryforsorry: Kein Brocialising! Socialising mit Dödeln (Gruppen!) hilft euch NICHT coole Mädels zu treffen. Ausnahme: Crew, Securities, Mitarbeiter, Inhaber, DJ. Ausnahme: Andere “einsame Wölfe”: das sind Typen die auch Solo weggehen. Nochmal: Du bist nich auf einem Businessmeeting! Du bist nicht im Büro.
#11 KEIN ALK (Ausnahme, Leichtgetränke wie Radler, Weinschorle, usw..)
#12 Akzeptiere dass Mädels auch mal nen schlechten Abend haben
#13 “Sei du selbst”, und “hab Spaß” hilft dir nichts, wenn du keine Mädels ansprichst.
#14 Kannst du dich noch an alle Frauen erinnern? Dann hast du zu wenig am Abend gemacht! Leider, so hart das klingt. Du bist nicht zum Spaß da, sondern um jemanden passenden zu finden!
#15 Immer in Bewegung sein! Bewegung bedeutet mehr Energie! Nicht doof rumstehen! Dann habt ihr auch nicht der “Wand des Todes” alleine rumstehend..
#16 Entweder ALLEINE, mit GUTEM Kamerad und Regeln, oder COACH. NICHT mit DÖDELN (DÖDEL = Großmaul, ohne Eier, spricht keine Frauen an, zwängt sich aber in jedes Gespräch!) ausgehen!
#17 NIE ALLEINE SEIN: “Mein Kamerad kommt in ner Stunde……., ” “ist auf dem Klo”,
#18 Nachtleben KANN hart und anstrengend sein (am Anfang), das ist NORMAL!
#19 Nur Angsthasen erwarten, dass die Frau den ersten Schritt macht

Alleine in den Club gehen heißt du bist sozial schwach aufgestellt?

Keineswegs.

Alleine in den Club gehen ist die schnellste und härteste Möglichkeit dein Game nach vorne zu bringen.

Hier möchte ich dir ein paar Vorzüge nennen, die ein Solo Clubgang mit sich bringt und was es zu beachten gilt.

1. Fühl dich frei

Keiner wird dich bewerten oder verurteilen – du bist locker, ungezwungen und frei und kannst komplett ohne Balast und Gepäck dein Ding durchziehen.

2. Rede mit allen Frauen

Sprich so viele Frauen an wie möglich und das am besten gleich zu Beginn.

Trau dich bereits im Parkhaus oder in der Schlange vor dem Club – so hast du einen Grund, sie auf der Tanzfläche erneut anzusprechen.

Hüte dich vor der Falle mit Kerlen zu sprechen – sicher nett, aber dir sollte kar sein, dass du Frauen anziehen möchtest, nicht das gleiche Geschlecht. Zudem wirst du schnell zeitraubende Interaktionen führen – und die meisten Kerle mit Mädels sind auch ihre Bettpartner an denen du so schnell als Anfänger auch nichts machen kannst.

3. Schraube deine Erwartungen herunter

Wir sind hier nicht in Hollywood – sei dir bewusst, dass du nicht jeden Abend eine Frau mit nachhause nehmen wirst oder sich alle um dich reißen werden.

Hab einfach eine gute Zeit, sammel Telefonnummern und mach neue Bekanntschaften.

4. Suche größere Gruppen

Meist ist es schwer, ein Mädchen anzusprechen, das lediglich mit einer Freundin unterwegs ist.

Selten wollen sich diese trennen, oder aber die Freundin gönnt der anderen nicht, angesprochen zu werden.

Hier empfiehlt es sich, Frauen aus einer größeren Gruppe anzusprechen.

5. Such dir ruhige Ecken

Such dir Gelegenheiten, wo die Mädels alleine hingehen.

Dies kann beispielsweise an der Bar sein, im Gang vor der Toilette auf ihre Kollegin wartend oder bei den Garderoben.

6. Am Ende des Abends

An den Bushaltestellen beispielsweise lässt es sich sehr gut fragen, wie der Abend der Damen war oder wo es noch hingeht.

Selbst die gestressteste Frau im Club ist auf der Straße wesentlich lockerer drauf. Frage nach einer Afterparty oder sonst noch guten Gelegenheit. Einfacher Talk genügt hier wirklich!

7. Trink wenig Alkohol

Je mehr Alkohol, desto mehr verlierst du die Kontrolle und deinen Fokus, sei es in deiner Gesprächsführung oder in deinem Verhalten. Auch das potentielle Nachhausefahren der Dame deiner Wahl fällt bei hohem Alkoholkonsum weg – Finger weg vom Steuer nach zu viel Alkohol.

Ich bin seit Jahren alkoholfrei und empfehle dir das für besseres Flirtverhalten – auch deiner Gesundheit.

8. Bewege dich

Versuche, dich an verschiedenen Orten im Club aufzuhalten.

Vermeide, als der Typ zu gelten, der gelangweilt alleine in der Ecke sitzt.

9. Wing Man

Such dir einen guten Partner, mit dem du gemeinsam den Club und die Frauen unsicher machen kannst.

Wichtig: Der Kumpel muss dir den Rücken frei halten und nicht die Mädels wegschnappen wollen.

Und weil es das oft so schwer ist, suche dir einen guten Dating oder Flirtcoach.

10. Bist du alleine hier?

Wie schon eingangs erwähnt, wird alleine in den Club gehen eher negativ gesehen.

Oft kommt daher die Frage der Mädels im Club, ob man alleine sei.

Meiner Erfahrung nach fährst du am besten, wenn du sagst, dass dein Freund erst gegen Mitternacht kommt.

Spricht dich exakt diese Frau erneut nach Mitternacht an und fragt nach deinem Freund, kannst du sagen, dass er dir leider spontan absagen musste.

Ich verstehe und respektiere zwar von Frauen diese soziale Frage – diese mit “ich bin alleine hier” zu beantworten kannst du gerne 2 oder dreimal versuchen – dann denkst du an den Ratschlag.

Übrigens: “Mein Freund kackt gerade” funktioniert auch – ich war natürlich nicht immer in den bilderbuch-Diskos unterwegs ..

Fazit: Sich solo ins Nachtleben zu stürzen kann hart sein.

Es schult dich aber extrem beim Ansprechen von Frauen.

Darüber hinaus bringt es dich auch dazu, mehr darauf zu achten, was du eigentlich willst.

Probier es einfach mal aus und erfahre auch den tatsächlichen Nutzen vom Alleingang im Club.

frauen im club ansprechen
mädchen im club ansprechen
frauen ansprechen im club

frauen im club ansprechen

Coaching

Als Abschluss muss ich noch aus meiner Coaching Erfahrung dich fragen: Willst du es wirklich? Wenn dir Nachtleben keine 100% Spaß macht, solltest du dich nach anderen Möglichkeiten umschauen, wie du Frauen ansprechen kannst: Alltag? Reise? Soziale Kreise? Freizeit? Gerne helfe ich dir dabei, die für dich passenden Wege zu finden.